Firstclass Alleskönner für große Labor und vollautomatisierte Fertigung

Organical Multi S & Changer 20

  • PRODUKT
  • TECHNISCHE DATEN
  • ZUBEHÖR
  • MEDIA
  • BERATUNG
Offen, Intuitiv, Leistungsstark
Die 1,8 kW-Spindel weist eine Rundlaufgenauigkeit von besser als 1 μm und ein integriertes Kühl- und Schmiersystem auf. Die geschliffene Kugelumlaufspindel gewährleistet einen geräusch- und wartungsarmen Lauf der Maschine.

Das vollautomatisierte, von Organical CAD/CAM entwickelte Organical Multi Fertigungszentrum ist für die Bearbeitung aller fräsbaren Dentalmaterialien geeignet. Die Bearbeitung von Titan und Titanlegierung sowie das Schleifen von Glaskeramik runden das bisherige Angebot durch die mögliche Nassbearbeitung ab. Durch den größeren Schwenkbereich von -30° bis + 110° ist die Fertigung auch mit starken Winkelabweichungen möglich. Der um mehr als die Hälfte vergrößerte Werkzeugwechsler schenkt Ihnen mit seinen 47 statt vorher 30 Werkzeugplätzen noch mehr Flexibilität.


Technische Daten Parameter
Abmaße (B/H/T) 96/196/78 cm (passt durch Standard-Türen), 96/240/78 (bei geöffneter Tür) 
Gewicht 700 kg
Spindel 1,8 kW, 6.000 - 60.000 U/Min
Werkzeugwechsler 47-fach-Werkzeugwechsler mit Werkzeuglängensensor und -bruchkontrolle
Druckluft 7 bar
Drehachse A: -30°/+110° B: 360°
Vorschub max. 15 m/Min.
Automatisierung Optional: 20-fach-Wechsler (Art.: 70-1024)
Dr. André Hutsky
+49 30 54 99 34 163 

ZT Francois Trilck
+49 30 54 99 34 266

Ihre Vorteile auf einen Blick!
Gefräste Sekundärstrukturen mit leichtgängiger „Saugpassung“
Fertigen Sie Sekundär- auf Primärstrukturen in CoCr oder PEEK mit einem formschlüssigen Sitz und machen diese wahrliche „Königsdisziplin“ in der Zahntechnik zu Ihrem Steckenpferd. Sie definieren dabei das individuelle Maß an „Saugpassung“
Neue Dimension der Fissurenbearbeitung
Mit der „DIVE Technologie“ bearbeiten Sie feinste Fissuren mit Ø150 µm Werkzeugen für High-end-Versorgungen ohne jeglichen Nachbearbeitungsaufwand in Zirkon, Wachs und PMMA.
Genaueste Bohrschablonenfertigung mit Organical Dental Implant
Mit Organical Dental Implant und einer implementierten Nullpunktreferenzierung produzieren Sie Bohrschablonen, die eine exakte, nachprüfbare Übertragung aller digital zu fräsenden Durchtrittslöcher in einer Diagnostikschablone ermöglichen.